Angebote zu "Europäische" (12 Treffer)

Kategorien

Shops

Bedrohen europäische Staatsschulden die Altersv...
1,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Bedrohen europäische Staatsschulden die Altersvorsorge der Deutschen? ab 1.99 € als epub eBook: . Aus dem Bereich: eBooks, Fachthemen & Wissenschaft, Sozialwissenschaften,

Anbieter: hugendubel
Stand: 02.06.2020
Zum Angebot
Huep, T: Beschränkung einer Rückwirkung neuer r...
76,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 04/2001, Medium: Taschenbuch, Einband: Kartoniert / Broschiert, Titel: Beschränkung einer Rückwirkung neuer richterlicher Erkenntnisse auf ältere Sachverhalte., Titelzusatz: Am Beispiel der deutschen und europäischen Gleichbehandlungsrechtsprechung zur betrieblichen Altersversorgung., Auflage: 1. Auflage von 2010 // 1. Aufl, Autor: Huep, Tobias, Verlag: Duncker & Humblot GmbH, Sprache: Deutsch, Schlagworte: Europa // Europäische Union // EU // Arbeitsgesetz // Arbeitsrecht // Sozialrecht // Altersversorgung // Betriebliche Altersversorgung // Rentenversicherung // Sozialversicherung // Wirtschaftsgesetz // Wirtschaftsrecht // Europarecht // Internationales Recht // allgemein // Deutschland // Rentenrecht und Betriebliche Altersvorsorge, Rubrik: Handels- und Wirtschaftsrecht, Arbeitsrecht, Seiten: 279, Abbildungen: 279 S., Reihe: Beiträge zum Europäischen Wirtschaftsrecht (Nr. 17), Gewicht: 372 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 02.06.2020
Zum Angebot
Monig, E: Zur Frage Des Umlage- Und Des Kapital...
56,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 12/1983, Medium: Taschenbuch, Einband: Kartoniert / Broschiert, Titel: Zur Frage Des Umlage- Und Des Kapitaldeckungsverfahrens in Der Schweizerischen Altersvorsorge: Die Eignung Von Umlage- Und Kapitaldeckungsverfahren Zu, Autor: Monig, Elisabeth, Verlag: P.I.E. // Peter Lang AG, Internationaler Verlag der Wissenschaften, Sprache: Deutsch, Schlagworte: Schweiz // Kunst // Architektur // Museen // Design // Wohlfahrt // Politik // Politikwissenschaft // Politologie // BUSINESS & ECONOMICS // Economics // General // POLITICAL SCIENCE // Labor & Industrial Relations // SOCIAL SCIENCE // Politische Strukturen und Prozesse // Soziologie und Anthropologie, Rubrik: Wirtschaft // Allgemeines, Lexika, Geschichte, Seiten: 241, Herkunft: SCHWEIZ (CH), Reihe: Europäische Hochschulschriften (Reihe 05): Volks- und Betriebswirtschaft / Economics and Management (Nr. 429), Gewicht: 358 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 02.06.2020
Zum Angebot
Bedrohen europäische Staatsschulden die Altersv...
1,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Bedrohen europäische Staatsschulden die Altersvorsorge der Deutschen? ab 1.99 EURO

Anbieter: ebook.de
Stand: 02.06.2020
Zum Angebot
Besteuerung privater Kapitalanlagen
279,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Das Thema "private Kapitalanlagen" hat in den letzten Jahrzehnten stetig an Bedeutung gewonnen, wobei gerade die Besteuerung dieser Anlagen oftmals im Zentrum der Aufmerksamkeit stand - die sog. "Panama Papers" sind hier nur der Gipfel des Eisbergs und verdeutlichen die Brisanz dieser Problematik. Gleichwohl gibt es auf dem deutschen Markt bis heute kein Werk, das die steuerlichen Aspekte privater Kapitalanlagen umfassend darstellt. An dieser Lücke setzt das vorliegende Handbuch an.Es behandelt alle wichtigen Themen aus dem Bereich der Besteuerung privater Kapitalanlagen in systematisch und didaktisch sinnvoller Weise und ermöglicht auf diese Weise ein schnelles Einarbeiten in sich immer wieder stellende Praxisfragen. Dargestellt werden die Grundtatbestände der Kapitalanlagebesteuerung, das Kapitalertragsteuer- und Veranlagungsverfahren, die Besteuerung von Investmentanteilen, das Internationale und Europäische Steuerrecht, die steuerliche Behandlung von Umwandlungen und Kapitalmaßnahmen, die Informationsmöglichkeiten der Finanzverwaltung, das Steuerstrafrecht und die Selbstanzeige, die Behandlung von Kapitalanlagen im Erbschaftsteuerrecht, die Besteuerung von Stiftungen und die steuerlichen Aspekte der Altersvorsorge und Vermögensleistungen. Abgerundet wird das Werk durch ein ABC der Kapitalanlagen und ein ABC der Werbungskosten sowie durch die wichtigsten Gesetzestexte und Verwaltungsschreiben aus dem Bereich der Besteuerung privater Kapitalanlagen.Das Buch behandelt den Bereich der Besteuerung privater Kapitalanlagen als eines der ersten Werke umfassend und vollständig. Die einzelnen Kapitel stammen von erfahrenen Praktikern aus der Beraterschaft und der Finanzverwaltung, was einen hohen Praxisbezug gewährleistet. Das Buch berücksichtigt alle Gesetzesreformen und Entwicklungen in Rechtsprechung, Verwaltung und Schrifttum der letzten Jahre und ist auf diese Weise hochaktuell. Grafiken und Beispiele aus der Praxis veranschaulichen die komplexe Materie.

Anbieter: Dodax
Stand: 02.06.2020
Zum Angebot
Europäisches Arbeits- und Sozialrecht
231,00 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Das europäische Arbeits- und Sozialrecht beeinflusst wesentlich Auslegung und Anwendung des nationalen Arbeits- und Sozialrechts . Das neue Handbuch systematisiert die europäischen Vorgaben und macht sie auch für den nationalen Rechtsanwender praktikabel. Schritt für Schritt wird die arbeits- und sozialrechtliche Relevanz von Bestimmungen der Europäische Grundrechtecharta und EMRK, von Unionsbürgerschaft und Arbeitnehmerfreizügigkeit herausgearbeitet. Dabei werden die Wechselbeziehungen zum europäisches Beihilfen- und Wettbewerbsrecht wie zur Dienstleistungs- und Warenverkehrsfreiheit verständlich erklärt, auch im Hinblick auf das Vergaberecht wie die Struktur- und Beschäftigungspolitik. Besonderen Schwerpunkt legt das Handbuch auf die Schnittmengen zum nationalen Recht, insbesondere in den verschiedenen Leistungsarten bei der Flankierung von Arbeitsmigration wie dem Arbeitnehmerschutz, anhand Kommentierungen u.a. zu: Alters- und Hinterbliebenenrenten Antidiskriminierungsschutz Arbeitslosigkeit Arbeitsunfälle und Berufskrankheiten Arbeitszeit Befristung Betriebsübergang Entsendung Ergänzende Renten/betriebliche Altersvorsorge Familienleistungen Informations- und Konsultationsrechte/Sozialer Dialog und Kollektivvereinbarungen Insolvenz Invalidität Jugendarbeitsschutz Krankheit und Mutterschaft Massenentlassung Mutterschutz und Elternschutz Nachweis von Arbeitsbedingungen Sterbegeld Technischer Arbeitsschutz Teilzeit Urlaub Vorruhestand Zeitarbeit Ausgewiesene Experten wurden für das Handbuch gewonnen: Prof. Dr. Peter Axer Prof. Dr. Peter Baumeister Prof. Dr. Frank Bayreuther Victoria Behrendt Prof. Dr. Christian Bernzen Prof. Dr. Frauke Brosius-Gersdorf, LL.M. Prof. Dr. Andreas Bücker Prof. Dr. Wolfram Cremer Prof. Dr. Olaf Deinert Prof. Dr. Stamatia Devetzi Dr. Ullrich Ehrenberg RA PD Dr. Gerrit Forst, LL.M. Prof. Dr. Stefan Greiner Prof. Dr. Hans Michael Heinig Prof. Dr. Christian Heinrich Maria Hennecken Prof. Dr. Stefan Huster Prof. Dr. Markus Kaltenborn Dr. Andrea Kiessling Prof. Dr. Sudabeh-Kamanabrou Daniel Kiesow Prof. Dr. Eva Kocher Ruth Körsgen Prof. Dr. Markus Krajewski Prof. Dr. Rüdiger Krause Prof. Dr. Sebastian Krebber, LL.M. Dr. Anna Katharina Mangold, LL.M. Prof. Dr. Katja Nebe RiBSG Dr. Dagmar Oppermann Gregor-Julius Ostermann Prof. Dr. Stephan Rixen Prof. Dr. Christian Rolfs Prof. Dr. Lena Rudkowski RiLSG Dr. Frank Schreiber Prof. Dr. Achim Seifert Prof. Dr. Jörg Philipp Terhechte Prof. Dr. Kerstin Tillmanns Dr. Daniel Ulber Prof. Dr. Astrid Wallrabenstein Prof. Dr. Christoph Weber Dr. Sebastian Weber.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 02.06.2020
Zum Angebot
Bedrohen europäische Staatsschulden die Altersv...
3,40 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Die Deutschen sind besorgt: Ziehen die Staatsschulden einiger Euroländer die Renditen der Altersvorsorgeprodukte nach unten?

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 02.06.2020
Zum Angebot
Altersversorgung von Frauen als Spiegel ihrer E...
32,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Inhaltsangabe:Einleitung: Der Rentenversicherungsbericht 2010, vorgelegt von der Bundesregierung an die gesetzgebenden Körperschaften, weist in seiner Übersicht der Rentenzahlbeträge einen eklatanten Unterschied bzgl. der Rentenzahlbeträge an Männer und Frauen aus: männliche Rentner erhielten im Durchschnitt fast den doppelten Betrag an Rente (1.046,58 Euro) als eine weibliche Rentnerin (556,04 Euro). Wie kommt es zu diesen Ungleichgewichten? Gemäss Art. 3 Abs. 2 und 3 Grundgesetz sind Männer und Frauen gleichberechtigt. Keiner darf wegen seines Geschlechtes benachteiligt werden und der Staat hat die Gleichberechtigung zu fördern. In unserem Land stehen Ehe, Familie und Kinder (eheliche und uneheliche gleichermassen) unter dem besonderen Schutz der staatlichen Ordnung (Art. 6 GG). Kinderbetreuung ist die oberste Pflicht der Eltern. Lt. Abs. 4 dieses GG-Artikels haben Mütter Anspruch auf den Schutz und die Fürsorge der Gemeinschaft. Ist dieser Anspruch einer Mutter tatsächlich in allen Bereichen unserer Gesellschaft und Wirtschaft erfüllt? Geht dieser Anspruch konform mit der Tatsache, dass eine Frau, deren Erwerbsbiografie aufgrund ihrer Familienarbeit Unterbrechungen aufweist, mit gravierenden Einschnitten in ihrer Altersversorgung rechnen muss? Die Europäische Union sieht in der Gleichstellung von Mann und Frau ein wesentliches Prinzip für wirtschaftliches Wachstum, Beschäftigung, Wettbewerbsfähigkeit und sozialen Zusammenhalt. Wird dies von Entscheidungsträgern in Wirtschaft und Politik auch so gesehen, vor allem aber - wird entsprechend gehandelt? Unter Berücksichtigung der genannten Verfassungs- und Europarechtlichen Prämissen erscheinen die o.g. Unterschiede im Hinblick auf die Rentenhöhen erstaunlich. Es ist das Ziel der nachfolgenden Arbeit, Antworten auf die aufgeworfenen Fragen zu finden, indem untersucht wird, auf welchen Ursachen diese Ungleichheiten beruhen und inwiefern es bereits Ansätze zur Lösung dieser Problematik gibt oder geben könnte. Um den Leser mit der Thematik Sozialpolitik und deren Notwendigkeit vertraut zu machen, befasst sich Kapitel 2 mit den Grundzügen sozialer Sicherung unter besonderer Berücksichtigung der Altersvorsorge und deren frauenrelevanten Komponenten. Kapitel 3 widmet sich der Gesetzlichen Rentenversicherung (GRV), dem ältesten und wichtigsten Stützpfeiler des deutschen Alterssicherungssystems. Dargestellt werden die Entstehungsgeschichte und das geltende Rentenrecht. Gegenwärtige Strukturen und [...]

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 02.06.2020
Zum Angebot
Europäisches Arbeits- und Sozialrecht
162,50 € *
ggf. zzgl. Versand

Das europäische Arbeits- und Sozialrecht beeinflusst wesentlich Auslegung und Anwendung des nationalen Arbeits- und Sozialrechts . Das neue Handbuch systematisiert die europäischen Vorgaben und macht sie auch für den nationalen Rechtsanwender praktikabel. Schritt für Schritt wird die arbeits- und sozialrechtliche Relevanz von Bestimmungen der Europäische Grundrechtecharta und EMRK, von Unionsbürgerschaft und Arbeitnehmerfreizügigkeit herausgearbeitet. Dabei werden die Wechselbeziehungen zum europäisches Beihilfen- und Wettbewerbsrecht wie zur Dienstleistungs- und Warenverkehrsfreiheit verständlich erklärt, auch im Hinblick auf das Vergaberecht wie die Struktur- und Beschäftigungspolitik. Besonderen Schwerpunkt legt das Handbuch auf die Schnittmengen zum nationalen Recht, insbesondere in den verschiedenen Leistungsarten bei der Flankierung von Arbeitsmigration wie dem Arbeitnehmerschutz, anhand Kommentierungen u.a. zu: Alters- und Hinterbliebenenrenten Antidiskriminierungsschutz Arbeitslosigkeit Arbeitsunfälle und Berufskrankheiten Arbeitszeit Befristung Betriebsübergang Entsendung Ergänzende Renten/betriebliche Altersvorsorge Familienleistungen Informations- und Konsultationsrechte/Sozialer Dialog und Kollektivvereinbarungen Insolvenz Invalidität Jugendarbeitsschutz Krankheit und Mutterschaft Massenentlassung Mutterschutz und Elternschutz Nachweis von Arbeitsbedingungen Sterbegeld Technischer Arbeitsschutz Teilzeit Urlaub Vorruhestand Zeitarbeit Ausgewiesene Experten wurden für das Handbuch gewonnen: Prof. Dr. Peter Axer Prof. Dr. Peter Baumeister Prof. Dr. Frank Bayreuther Victoria Behrendt Prof. Dr. Christian Bernzen Prof. Dr. Frauke Brosius-Gersdorf, LL.M. Prof. Dr. Andreas Bücker Prof. Dr. Wolfram Cremer Prof. Dr. Olaf Deinert Prof. Dr. Stamatia Devetzi Dr. Ullrich Ehrenberg RA PD Dr. Gerrit Forst, LL.M. Prof. Dr. Stefan Greiner Prof. Dr. Hans Michael Heinig Prof. Dr. Christian Heinrich Maria Hennecken Prof. Dr. Stefan Huster Prof. Dr. Markus Kaltenborn Dr. Andrea Kießling Prof. Dr. Sudabeh-Kamanabrou Daniel Kiesow Prof. Dr. Eva Kocher Ruth Körsgen Prof. Dr. Markus Krajewski Prof. Dr. Rüdiger Krause Prof. Dr. Sebastian Krebber, LL.M. Dr. Anna Katharina Mangold, LL.M. Prof. Dr. Katja Nebe RiBSG Dr. Dagmar Oppermann Gregor-Julius Ostermann Prof. Dr. Stephan Rixen Prof. Dr. Christian Rolfs Prof. Dr. Lena Rudkowski RiLSG Dr. Frank Schreiber Prof. Dr. Achim Seifert Prof. Dr. Jörg Philipp Terhechte Prof. Dr. Kerstin Tillmanns Dr. Daniel Ulber Prof. Dr. Astrid Wallrabenstein Prof. Dr. Christoph Weber Dr. Sebastian Weber.

Anbieter: Thalia AT
Stand: 02.06.2020
Zum Angebot